Geographie

Die Folgen des anthropogenen Klimawandels, Ressourcenausbeutung der Erde, Hungerkrisen und Wasserknappheit, die Überfischung und Verschmutzung der Weltmeere, Zerstörung von Ökosystemen, eine starke Zunahme der Weltbevölkerung in kurzer Zeit, die Herausforderungen einer globalisierten Welt – mit diesen Themen ist und wird unsere Weltbevölkerung zunehmend konfrontiert und wir thematisieren diese Inhalte im Geo-Unterricht der Klassen neun bis 12.

Ziel hierbei ist, uns ein breites Fachwissen anzueignen und damit auch ein problemlösungsorientiertes und vor allem auf die Zukunft ausgerichtetes Denken anzuregen. Ein weiteres zentrales Anliegen des Geographie-Unterrichts ist ein nachhaltiges Handeln mit der Umwelt. Was kann ich selbst machen? Wie kann ich meinen ökologischen Fußabdruck möglichst gering halten? Wie kann ich selbst zum Klimaschutz beitragen? Wie kann ich Ressourcen sparen und mein Konsumverhalten darauf ausrichten? Welche ökologischen und sozialen Auswirkungen hat der Kauf von billigen Klamotten, die in fernen Billiglohnländern produziert wird?