Deutsch

Das Fach Deutsch spielt auch am Seminar Maulbronn eine wesentliche Rolle. Zentral sind dabei aus unserer Sicht zwei Aspekte:

Im Mittelpunkt steht eine optimale Abiturvorbereitung: Neben abwechslungsreichem, inhalts- und kompetenzorientiertem Unterricht nutzen wir dafür auch Theaterbesuche und weitere außerunterrichtliche Lernmöglichkeiten.

Darüber hinaus sehen wir uns in der glücklichen Lage, Synergieeffekte aus unseren Schulschwerpunkten Religion, Musik und alte Sprachen nutzen zu können. Gerade im Deutschunterricht lassen sich die drei Bereiche fruchtbar verknüpfen und ermöglichen es unseren Schüler/innen, in der Auseinandersetzung mit anspruchsvoller Literatur aus unterschiedlichsten Epochen ihr Potenzial zu entfalten. Besonders spannend erscheint uns dabei auch die Beschäftigung mit Stücken ehemaliger Schüler unserer Schule, etwa mit Werken von Wilhelm Hauff, Georg Herwegh, Hermann Hesse oder Friedrich Hölderlin. Analytische und produktive Zugänge eröffnen uns hier Deutungsfelder. Ziel ist es, „hinter“ die Textoberfläche zu schauen, die Zusammenhänge zwischen Form und Inhalt zu erkennen und daraus Erkenntnisse für unsere Interpretationen zu ziehen. Auf diese Weise leistet das Fach Deutsch einen wichtigen Beitrag zur Bildung am Seminar Maulbronn.